Spot: Die Crowd kommt in Mode


Neben PFM und Mobile Payment kommt die Crowd offenbar auch in der Finanzbranche langsam in Mode. Nachdem seedmatch und innovestments ja bereits einige interessante Projekte erfolgreich finanziert hat, gibt es mit Gründerplus inzwischen eine dritte Plattform, allerdings aktuell noch ohne Finanzierungsprojekte. 

Welcome Investments ist das jüngste Kind in der deutschen crowdinvesting Szene. Das Internetportal deutsche startups widmet dem Unternehmen eine umfangreichen Artikel. Die Besonderheit von Welcome Investment liegt darin, dass man sich nicht nur über die Bereitstellung von Kapital an einem Unternehmen beteiligen kann, sondern auch durch Dienstleistungen wie z.B. Programmierarbeiten. Eine Idee die mir sehr gefällt, da das Einbringen eigener Intelligenz und Arbeit auch eine intensivere Bindung an das Unternehmen und die Idee erzeugen sollte und nicht das gleiche sehr oft fehl steuernde Grundprinzip des reinen finanziellen Invests (sprich Geldanlage) verfolgt wird.

Berücksichtigt man nun noch, dass auch Unternehmen wie smava und auxmoney inzwischen auch  alternative Angebote zur klassischen Unternehmensfinanzierung über Banken bereitstellen, dann stellt sich die Frage, wann sich denn die etabierten Banken mit dem Thema zu beschäftigen beginnen. Oder wird man auf einer der crowdinvesting Plattformen demnächst eine Idee finden, die Investitionen für die Gründung einer neuen aber ganz anderen Bank einsammelt.

seedmatch

innovestments

gründerplus

welcome investment

Mehr zum Thema Crowd, Crowdfunding und Crowd Investing auf der co:funding 2012

Ein Gedanke zu “Spot: Die Crowd kommt in Mode

  1. Pingback: Ich wünsche mir Community Funding « Finance 2.0

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s