Wie klingen eigentlich Banken? Teil I


Strophe

Es gibt Marken  die es geschafft haben, eine kognitive Verbindung zwischen einer Melodie und ihrer Marke herzustellen. Auf Anhieb fällt mir hier T – Mobile ein. Immer wenn ich diese Melodie höre, denke ich wie der Pawlowsche Hund an das Unternehmen, für welches ich jetzt nicht noch mehr Werbung machen möchte.

Solche Melodien denken sich in der Regel kreative Werber aus.Sie  sorgen dann – vereinfacht gesagt – durch entsprechend hohen Werbe- und Aufmerksamkeitsdruck dafür, dass Verbraucher dieser Melodie gewahr werden und sich im Zeitverlauf eine Verbindung zwischen Melodie und Marke bzw. sogar Melodie und Produkt und umgekehrt herausbildet. Wie das funkioniert hat viel mit Psychologie zu tun.

Refrain

Auch in der Bankenbranche gibt es zumindest ein Beispiel für eine gelungene Verknüpfung von Melodie und Marke. Die ING Diba Melodie ist mir sofort geläufig.  Und die Verbindung ist schnell hergestellt.

Um solche, von Marketern erfundene und in das Bewusstsein der Menschen eingebrannte, Musik, soll es hier aber gar nicht gehen. Als intensiver Musikhörer – und früher habe ich auch mal selber Musik gemacht – möchte ich  vielmehr versuchen, Banken mit Hilfe von Musik zu charakterisieren. Dabei steht natürlich mein persönlicher Musikgeschmack im Fokus. Andere Menschen würden sehr wahrscheinlich andere Musik wählen. Es geht auch nicht um die Inhalte der Texte. Die spielen nur am Rande eine Rolle.  Das Lebensgefühl, welches über einen Song vermittelt wird, steht im Mittelpunkt. Und dieses Lebensgefühl charakterisiert die emotionale Ebene der Bank.

Ich starte mit der Fidor Bank AG:

Die meiner Meinung nach so klingen würde:

Damit ist die Diskussion eröffnet. Hoffe auf viele Inputs und andere Vorschläge

Volksbanken Raiffeisenbanken App gut gestartet


Das App zur Suche und zum Auffinden von Filialen und Geldautomaten der Volksbanken Raiffeisenbanken ist im App Store gut gestartet. Es befindet sich bereits unter der Lister der Top Downloads im Bereich Finanzen

Link auf das App der Volksbanken Raiffeisenbanken:

http://itunes.apple.com/de/app/vr-banken/id356580725?mt=8&ign-mpt=uo%3D6

Inzwischen ist übrigens auch die ING Diba mit einer eigenen App im Apple Store vertreten. Das Angebot: Mobile Banking.

Wir befinden uns also nach wie vor in der Phase: Banking + Filialfinder.

Reblog this post [with Zemanta]