Heimspiel


Sitze heute ausnahmsweise noch zu Hause am Küchentisch und trinke eine Tasse Kaffee, bevor es gleich nach München geht. Dort findet die erste Veranstaltung unserer diesjährigen Kundensymposien statt. Im letzten Jahr hatten wir hier u.a. Matthias Kröner von der Fidorbank und Johannes Korten von der GLS Bank zu Gast und auch in diesem Jahr gibt es wieder einige interessante externe Referenten. So wird in München Frau Dr. Barbara Aigner vom emotionbanking Institut zu Gast sein.

——

Hier das Programm

http://www.vr-richtungsweisend.de/

und hier die Facebook Gruppe

http://www.facebook.com/VRRichtungsweisend

Auch Social Media steht auf der Tagesordnung. Während dieses Thema im letzten Jahr für die meisten teilnehmenden Bankvertreter noch absolutes Neuland war, sind in diesem Jahr viele Banken dabei, die entweder loslegen möchten oder dies bereits getan haben. Insofern wird mein diesjähriger Vortrag auf den Veranstaltungen stärker Praxis orientiert sein. Wobei es sicherlich nicht möglich ist den Banken innehalb von knapp 60 Minuten das notwendige Handwerkzeug zu vermitteln, um eine wirklich nachhaltige und integrierte Social Media Strategie aufzubauen.

Da im Juni und Juli – solange es gut läuft – Social Media nicht mehr das Thema Nummer 1 sein wird, weil dann die Fussball Weltmeisterschaft in Südafrika beginnt, bietet sich für meinen Vortrag auch dieses Ereignis an, um Social Media und Fussball miteinander zu vergleichen. Mein Vortrag mit dem Titel: Die Social Media Show wird mit der folgenden These oder Frage aufwarten:

Ist Social Media wie Fussball nur mit Internet?

Was denken Sie oder was denkt ihr?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s